emu5.de

Damals war es Triathlon. Heute ist es Emu5.de
Aktuelle Zeit: 03 Mär 2021 06:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ernährung für Sportler
BeitragVerfasst: 01 Nov 2015 22:32 
Offline
Sauna-Emu

Registriert: 11 Aug 2010 08:58
Beiträge: 19714
Hallo zusammen,

für meine "normalen" Freunde bin ich gerne die Anlaufstation für Sportfragen.
Ein Freund von uns ist in FFM den Marathon in 3.14h gelaufen und möchte jetzt auch einbisschen Triathlon machen.
Er wünscht zum Geburtstag ein Buch , was sich mit dem Thema "Ernährung für Ausdauersportler" beschäftigt.
Habt Ihr da gute Tipps ?
Ich kenne nur Fresssäcke. :pfeif

:tomtiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung für Sportler
BeitragVerfasst: 01 Nov 2015 22:56 
Offline
Das Wiesn-EMU
Benutzeravatar

Registriert: 15 Mär 2005 11:00
Beiträge: 6069
Wohnort: Bei der Strick-Liesl
Für Triathleten unschlagbar :
http://www.amazon.de/Shaun-das-Schaf-Ko ... 3898369609

:ditsch

_________________
Du kannst aus einem dicken Schwein kein Rennpferd machen,
aber Du kannst versuchen, daraus das schnellste Schwein zu machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung für Sportler
BeitragVerfasst: 01 Nov 2015 23:14 
Offline
Das Jever-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 27 Apr 2005 11:00
Beiträge: 11458
Wohnort: In de Hel van Kasterlee
Wagnerli hat geschrieben:
Ich kenne nur Fresssäcke. :pfeif

Wenn er ein richtiger Triathlet werden will, ist das doch eine gute Basis :blue.

_________________
Die meisten Radwegbeschilderungen wurden von Aliens erschaffen.
Sie wollen erforschen, wie Menschen in absurden Situationen reagieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Ernährung für Sportler
BeitragVerfasst: 02 Nov 2015 08:01 
Offline
Eiermann U5 Emu
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jun 2007 10:24
Beiträge: 4059
Wohnort: skog
Für gesunde und sportgerechte Ernährung habe ich das hier :

Bild

_________________
Wennst was machst, mach's gern. Machen mußt 'es eh!
(Dem Fritz Engelhardt seine Mutter)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung für Sportler
BeitragVerfasst: 02 Nov 2015 08:55 
Offline
Die Emu-Maus
Benutzeravatar

Registriert: 14 Jun 2010 07:56
Beiträge: 8499
Wohnort: Mainspitze
Der Tipp vom Elch ist toll - aber schwer zu hantieren ;)

das da:The Paleo Diet for Athletes: The Ancient Nutritional Formula for Peak Athletic Performance

http://www.amazon.com/The-Paleo-Diet-At ... 160961917X

könnte sehr interressant sein

Gibt es das auf Deutsch? :roll:
ah, gefunden:
Das Paläo-Prinzip der gesunden Ernährung im Ausdauersport von Loren Cordain (Autor),
und Joe Friel (Autor)

http://www.amazon.de/Das-Pal%C3%A4o-Pri ... el+cordain

:tomtiger :tomtiger

_________________
Leidenschaft meistert jede Krise. Est-ce qu'il sont fous, les français?
aktuell 2019: Lauf nach Mainz und zu den Wikingern
und was davor geschah... runningmaus 2012: Kopf hoch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung für Sportler
BeitragVerfasst: 02 Nov 2015 09:35 
Offline
Sauna-Emu

Registriert: 11 Aug 2010 08:58
Beiträge: 19714
Danke, runningmaus. :kuss

Ich werde Willy auch nochmal fragen.
:tomtiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung für Sportler
BeitragVerfasst: 02 Nov 2015 09:41 
Offline
OstseeMan-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 08 Mär 2013 14:43
Beiträge: 1736
Wagnerli hat geschrieben:
Danke, runningmaus. :kuss

Ich werde Willy auch nochmal fragen.
:tomtiger


Ich habe das PaleoBuch von Friel und Cordain auch gelesen würde aber zum Einstieg in die Paleo-Welt eher diese beiden hier empfehlen:

http://www.amazon.de/Paleo-Steinzeit-St ... ords=paleo

http://www.amazon.de/Paleo-laktosefrei- ... JK2YPY98WM

Und den dazugehörigen Blog:

http://www.paleo360.de/

Finde das für den Anfang deutlich einfacher, weil eben auch viele Tipps gegeben werden, wie man mit dem etwas mehr an Küchenzeit gut zurecht kommt etc...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung für Sportler
BeitragVerfasst: 02 Nov 2015 10:09 
Offline
Die Emu-Maus
Benutzeravatar

Registriert: 14 Jun 2010 07:56
Beiträge: 8499
Wohnort: Mainspitze
Es könnte auch sein, das der eher theoretische Krams vom Prinzhausen
der Stein der Weisen fürs Lesen über die Sporternährung ist. :censored

Oder vielleicht bunt, abwechslungsreich und lecker mit gelegentlichem Kuchen nach dem Training ;) ? :daumen

Wer weiss.... :lol: :linus :keko

_________________
Leidenschaft meistert jede Krise. Est-ce qu'il sont fous, les français?
aktuell 2019: Lauf nach Mainz und zu den Wikingern
und was davor geschah... runningmaus 2012: Kopf hoch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung für Sportler
BeitragVerfasst: 02 Nov 2015 10:28 
Offline
Sauna-Emu

Registriert: 11 Aug 2010 08:58
Beiträge: 19714
Florian wünscht sich da ein Buch zu diesem Thema, also soll er auch eins bekommen.
Ich bin mir auch sicher, dass er das nicht wirklich braucht.
Er möchte sich informieren, also soll er das tun.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung für Sportler
BeitragVerfasst: 02 Nov 2015 10:35 
Offline
Urmel-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 25 Nov 2010 13:30
Beiträge: 7973
Wohnort: am liebsten in Südfrankreich...
Oder wie wäre es mit dem Buch von Dr. Feil: http://www.dr-feil.com/allgemein/sportbuch.html

_________________
swim, bike, run, eat, drink, fun - ich liebe alles!

Mitlesen, leiden, lachen und lästern: Urmels Alltags- und Trainingsgeschichten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung für Sportler
BeitragVerfasst: 02 Nov 2015 10:38 
Offline
Sauna-Emu

Registriert: 11 Aug 2010 08:58
Beiträge: 19714
crema-catalana hat geschrieben:
Oder wie wäre es mit dem Buch von Dr. Feil: http://www.dr-feil.com/allgemein/sportbuch.html


Das hört sich auch interessant an.Danke. :daumen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung für Sportler
BeitragVerfasst: 09 Jan 2017 01:23 
Offline
emulucion Emu

Registriert: 26 Jun 2004 11:00
Beiträge: 8006
Wagnerli hat geschrieben:
crema-catalana hat geschrieben:
Oder wie wäre es mit dem Buch von Dr. Feil: http://www.dr-feil.com/allgemein/sportbuch.html


Das hört sich auch interessant an.Danke. :daumen

Egal welches Buch, leg noch nen Flyer vom Lieferservice dazu. Auch den kann man ja ein packen :hammer

_________________
Also ich seh das anders.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung für Sportler
BeitragVerfasst: 09 Jan 2017 20:07 
Offline
Wurstbrotmampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29 Mär 2005 11:00
Beiträge: 831
Am meisten gebracht hat mir dieses Buch: "Vegan in Topform" von Brendan Brazier. Keine Angst, man muss dafür nicht 100% vegan leben.

Ein Vorzug dieser Rezepte besteht darin, dass man (meiner Erfahrung nach) damit sehr leicht abnehmen kann, während man sich den Bauch mit leckeren Sachen vollschlägt. Auch die Regenerationszeiten entwickeln sich meiner Erfahrung nach sehr positiv. Das Buch eignet sich allerdings nur für Menschen, die bereit sind, täglich zu kochen, und am Wochenende auch mal ein Backblech voll Energieriegel selber machen wollen. Es fordert also etwas mehr Einsatz als die üblichen 0815-Trendbücher.

Als Geschenk ist es allerdings etwas gewagt, da "vegan" ein Reizwort ist und Menschen, die sich von Pflanzen ernähren, für viele Zeitgenossen das Allerletzte sind. Falls Dein Bekannter da drüber steht, wäre es mein Tipp für Dich.
:chris76


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung für Sportler
BeitragVerfasst: 09 Jan 2017 22:55 
Offline
Das Rennsemmel-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 17 Jan 2005 11:00
Beiträge: 30440
Wohnort: Muria
Danke für den Tip. Werde ich mir mal anschauen - mittlerweile greife ich zu jedem Strohhalm, was dieses Thema angeht... :chris76

_________________
Weiteratmen - DAS ist der Trick!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung für Sportler
BeitragVerfasst: 09 Jan 2017 23:39 
Offline
Wurstbrotmampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29 Mär 2005 11:00
Beiträge: 831
drullse hat geschrieben:
Danke für den Tip. Werde ich mir mal anschauen - mittlerweile greife ich zu jedem Strohhalm, was dieses Thema angeht... :chris76

Ein einfacherer Einstieg wäre dieser Buchtipp mit einfachen Rezepten: "Vegan for Starters" von Attila Hildmann. Da purzeln die Kilos. Es geht nicht unbedingt darum, Veganer zu werden, sondern die vegane Ernährung auch ohne Ideologie für Dich zu nutzen. Wenn Du das halbwegs konsequent durchziehst, hast Du an Ostern ein Renngewicht wie zuletzt 2005. Ich bin aktuell sogar zwei Kilo leichter als zu meinen besten Zeiten. Ohne einen Tag zu hungern, ganz im Gegenteil.

Tipp: Ziehe am Anfang eine Woche knallhart durch. Eine Woche vegan essen und kochen ohne die kleinste Ausnahme bzgl. tierischer Produkte. Abends Gemüse schnippeln wie ein Weltmeister und deftig mit Olivenöl anbraten. Zwischendurch Müsli mit Mandelmilch. Morgens Toast mit Erdnusscreme, Marmelade oder selbst gemachten herzhaften Aufstrichen. Energieriegel aus Milchreis und Dinkelmehl und Früchten experimentell selber machen. Diese Woche ist Deine Lehrzeit. Experimentiere so viel wie möglich, und koche ein paar Rezepte aus Attilas Buch. Tofu solltest Du für den Anfang meiden.

Du wirst sehr wahrscheinlich deutlich abnehmen und Dich sehr gut fühlen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by php.BB © 2000, 2002, 2005, 2007 php.BB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de