emu5.de
http://emu5.com/forum/

Crosser - Kompakt oder zweifach??
http://emu5.com/forum/viewtopic.php?f=18&t=9027
Seite 3 von 3

Autor:  Thorsten [ 22 Sep 2011 20:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Crosser - Kompakt oder zweifach??

Deutschland besteht halt aus 99% Netzabdeckung und 1% Eisenbahnnetz. Und glaub bloß nicht, das würde sich großartig überschneiden :D.

Autor:  Kampa [ 22 Sep 2011 20:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Crosser - Kompakt oder zweifach??

Thorsten hat geschrieben:
Deutschland besteht halt aus 99% Netzabdeckung und 1% Eisenbahnnetz. Und glaub bloß nicht, das würde sich großartig überschneiden :D.



:laugh: :laugh:

Autor:  la_gune [ 23 Sep 2011 07:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Crosser - Kompakt oder zweifach??

drullse hat geschrieben:
la_gune hat geschrieben:
Vielleicht bringt aber eine intelligent gestufte 3fach doch noch mehr Vorteile... :lookaroun:
Nämlich eine Mischung aus Zweifach und Compact.


Guckst Du hier: http://www.ritzelrechner.de/#KB=36,50&R ... =2099&SL=2

Die Überschneidungen bei der Dreifachkurbel sind gut zu sehen, zweifach überschneidet sich kaum, das Übersetzungssprekturm ist aber nahezu identisch.

Ich bleib dabei: außer mit Gepäck und an langen steilen Pässen ist Dreifach nicht notwendig.


Keine Standard 3-fach ! :keko Da stimme ich Dir zu, die ist Unfug.

Aber wenn Du eine hast, wo das größte Blatt beispielsweise ein 52er oder sogar 54er ist und das kleinste ein 30, da hast Du ein megagroßes Spektrum und kannst hinten ein 11-25 Ritzelpaket fahren, egal ob bergauf oder bergab.

@ Steffi: Warum nervt Dich die 3-fach am Rennrad ? :eins

Edith meint noch: Rohloff ist am coolsten, aber halt sackteuer. Alternativ gibt es von Shimpanso inzwischen auch eine 11-fach Nabe ! :linus Was die wartungsarmut angeht ist eine Nabenschaltung natürlich unübertroffen. :smokin:

Autor:  drullse [ 23 Sep 2011 09:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Crosser - Kompakt oder zweifach??

la_gune hat geschrieben:
Rohloff ist am coolsten, aber halt sackteuer.

Und bleischwer.

Autor:  Kampa [ 23 Sep 2011 09:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Crosser - Kompakt oder zweifach??

la_gune hat geschrieben:
drullse hat geschrieben:
la_gune hat geschrieben:
Vielleicht bringt aber eine intelligent gestufte 3fach doch noch mehr Vorteile... :lookaroun:
Nämlich eine Mischung aus Zweifach und Compact.


Guckst Du hier: http://www.ritzelrechner.de/#KB=36,50&R ... =2099&SL=2

Die Überschneidungen bei der Dreifachkurbel sind gut zu sehen, zweifach überschneidet sich kaum, das Übersetzungssprekturm ist aber nahezu identisch.

Ich bleib dabei: außer mit Gepäck und an langen steilen Pässen ist Dreifach nicht notwendig.


Keine Standard 3-fach ! :keko Da stimme ich Dir zu, die ist Unfug.

Aber wenn Du eine hast, wo das größte Blatt beispielsweise ein 52er oder sogar 54er ist und das kleinste ein 30, da hast Du ein megagroßes Spektrum und kannst hinten ein 11-25 Ritzelpaket fahren, egal ob bergauf oder bergab.

@ Steffi: Warum nervt Dich die 3-fach am Rennrad ? :eins

Edith meint noch: Rohloff ist am coolsten, aber halt sackteuer. Alternativ gibt es von Shimpanso inzwischen auch eine 11-fach Nabe ! :linus Was die wartungsarmut angeht ist eine Nabenschaltung natürlich unübertroffen. :smokin:


Mit drei Kettenblätter vorne is mir einfach zu kompliziert und zu anstrengend - ich bin blond und brauch es einfach :lol:

Ich wußte schon beim Trekkingrad nie auf welchem Blatt ich unterwegs bin - das hat sich beim MTB fortgesetzt und dann nach dem Umbau auch noch beim RR - jetzt reicht es!!! Vor dem Umbau fand ich das total klasse mit den zwei Blättern - ich hätt es einfach lassen sollen.

Es wird jetzt ne 50/36 Kompakt und hinten 11/28

Und btw, ein wesentliches Kriterium beim neuen Radel war das Gewicht. Ich hab gestern drauf gesessen - kurz mal mit ein paar teilen aufgebaut (ohne Schaltung und Bremsen) und ich hatte das Gefühl das Ding ist sauleicht --- ist nen Quantec Rahmen

Autor:  la_gune [ 23 Sep 2011 11:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Crosser - Kompakt oder zweifach??

drullse hat geschrieben:
la_gune hat geschrieben:
Rohloff ist am coolsten, aber halt sackteuer.

Und bleischwer.


Ich muß mal googlen ob die neue 11-fach Alfine leichter ist. Wäre eine echte Alternative für nicht mal halb so viel Kohle...

Die Nexus (Premium) tut ja nun auch schon seit einigen Jahren mehr oder weniger zuverlässig ihren Dienst. Es muß nicht immer High-End sein.

Autor:  vondes [ 13 Apr 2020 13:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Crosser - Kompakt oder zweifach??

Normale Übersetzung ist 46/38 bei echten Crossern. Mit 48/36 vorne und 11-28 hinten hat man eigentlich auch eine ganz gute Bandbreite für steile Stücke und das Brettern auf Waldautobahnen. Das wäre wohl mein Favorit. Wirst du aber bei keinem Rad von der Stange bekommen, auch nicht bei einer Kurbel von der Stange. Da hilft nur Kettenblätter tauschen.

Autor:  Flow [ 13 Apr 2020 13:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Crosser - Kompakt oder zweifach??

Haste deine alte Antwort noch wiedererkannt, Thorsten ?

:laugh:

vondes hat geschrieben:
Normale Übersetzung ist 46/38 bei echten Crossern. Mit 48/36 vorne und 11-28 hinten hat man eigentlich auch eine ganz gute Bandbreite für steile Stücke und das Brettern auf Waldautobahnen. Das wäre wohl mein Favorit. Wirst du aber bei keinem Rad von der Stange bekommen, auch nicht bei einer Kurbel von der Stange. Da hilft nur Kettenblätter tauschen.

Autor:  Thorsten [ 13 Apr 2020 16:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Crosser - Kompakt oder zweifach??

Da klaut der Spammer einfach in meinen uralten Beiträgen :eins :D?

Aber er wird ja vermutlich eh in Kürze eliminiert werden :smokin: ...
Admin :keko!!!

Seite 3 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/